Effektiver Schallschutz mit Flumroc-Steinwolle

Vom Werk zur Schule - Sanierung und Umnutzung altes Seewasserwerk in Schulungsräume

CEIBS (China Europe International Business School) betreibt bereits eine Managerschule direkt neben dem alten Seewasserwerk in Horgen. Deshalb hat es sich angeboten, das alte Gebäude zu übernehmen, um die Schulungsräume zu erweitern. Im fertiggestellten Gebäude werden pro Monat bis zu 200 Manager aus China und anderen Ländern für zur Weiterbildung nach Horgen kommen.

Interview mit Dinu Kroha

Dinu Kroha

Dinu Kroha ist Architekt, Projektleiter und Baubiologe. Planen und Bauen heisst für ihn Verantwortung übernehmen. Er legt Wert darauf, diese Verantwortung gegenüber dem Auftraggeber und dessen Bedürfnisse zu übernehmen, und gleichzeitig die Verantwortung gegenüber der Umwelt zu wahren.

Welche Herausforderungen mussten Sie für das Objekt in Horgen meistern?
Flumroc AG
Das ehemalige «Wasserwerk» wurde zum «Lernwerk» um- und ausgebaut. Der Auftraggeber CEIBS (China Europe International Business School) stellte hohe Erwartungen an den Innenraum und dessen Akustik, die es zu erfüllen galt. Die Hauptverkehrsachse der SBB (Zürich-Sargans-Chur) verläuft direkt neben dem Gebäude und verursacht entsprechende Immissionen auf die bestehende Aussenhülle und den vorhandenen Innenraum. Ein Rückbau der vorhandenen Bausubstanz konnte nicht umgesetzt werden, da es die vom Gesetzgeber zu erfüllende Besitzstandesgarantie zu erhalten galt. Ein Ersatzneubau, mit den entsprechend erhöhten Schallschutzmassnahmen, konnte also nicht umgesetzt werden. Deshalb mussten wir mit der vorhandenen Bausubstanz, die gesetzten Auflagen und Erwartungen erfüllen. Diese Aufgabe war sehr anspruchsvoll und konnte mit Beizug des Fachexperten der Firma Gartenmann Engineering Zürich, gelöst werden.
Dinu Kroha
Dinu Kroha
Für eine Schule ist der Schallschutz besonders wichtig. Wie konnten Sie für die nötige Ruhe in den Schulungsräumen sorgen?
Flumroc AG
«Ruhe» wurde unter anderem mit dem Einbau der entsprechenden Dämmmaterialien der Firma Flumroc an der Gebäudehülle (Fassaden und im Dachbereich) erzeugt. Flumroc-Steinwolle weist hervorragende schalldämmende Eigenschaften auf. Mit COMPACT PRO an der Aussenhülle kann der wahrgenommene Lärmpegel in den Innenräumen stark reduziert werden. Die Immissionen des Zugverkehrs werden dank der Steinwolle auf ein Minimum reduziert. Im Innenraum sorgen diverse bauliche Unterstützungen an den Oberflächen für die Erfüllung der entsprechenden Anforderungen an die Raumakustik. Denn besonders in den gesellschaftlichen Bereichen wie Empfang, Foyer, Kaffee-Teebar und Catering bestand die Herausforderung darin, dass bei den verschiedenen Aktivitäten die akustischen Massnahmen die nötige Gesprächsruhe erzeugt.
Dinu Kroha
Dinu Kroha
Wie beurteilen Sie den Stellenwert von Schallschutz für heutige und künftige Bauten?
Flumroc AG
Dem Schallschutz muss in unserer heutigen Umgebung eine grosse Bedeutung zugeschrieben werden. Der immer dichter werdende urbane Raum wird räumlich stark strapaziert und bringt das gemeinsame Zusammenleben im Verkehrs-, Arbeits-, Erholungs- und Ruheraum an die Grenze des Ertragbaren. Dies führt dazu, dass bei Neu- und Umbauten das Thema Schallschutz einen hohen Stellenwert einnimmt. Nicht nur die bautechnischen Lösungen sind gefragt, der Faktor Mensch darf in dieser Thematik nicht ausser Acht gelassen werden. Der Mensch wird stark in seinem Alltag beansprucht und benötigt in seiner Ruhephase den entsprechenden Ausgleich für die Regeneration und die Erholung in den entsprechenden Räumen. Beim Thema Schallschutz im Aussenraum tritt plötzlich ein neues Phänomen auf: Der Innenlärm! Heute erreichen wir mit dem Anspruch an eine gute Gebäudehülle nicht nur eine gute Wärmedämmung, im Innenraum wird es ruhiger und die bis anhin nicht wahrgenommenen Innengeräusche erfüllen den bestehenden Raum mit unerwarteten Überraschungen: Lärm. Beim Sanieren von Gebäudehüllen werden besonders bei Altbauten Innengeräusche plötzlich hörbar. Ein Zustand, dem in Zukunft besondere Beachtung geschenkt werden muss.
Dinu Kroha
Dinu Kroha
Weshalb haben Sie sich für Steinwolle von Flumroc entschieden?
Flumroc AG
Für unseren Auftraggeber CEIBS war von Anfang an klar, dass dem Thema Nachhaltigkeit 1. Priorität eingeräumt werden muss. Produktion in der Region, Transport durch die Region sowie Montage resp. Einbau der Produkte durch Fachleute aus der Region. Mit diesem Handeln können Arbeitsplätze gefördert und erhalten werden, Transportwege werden verkürzt und Ansprechpartner bei der Betreuung und Unterstützung von anspruchsvollen Aufgaben bekommen ein Gesicht. Das Schlagwort: Aus der Region, für die Region passt in die heutige Diskussion von Nachhaltigkeit, Klimadebatte und schonendem Umgang von Ressourcen. Ein Thema, an dem wir nicht mehr vorbeikommen werden, ein Weg den wir in Zukunft konsequent angehen müssen. Daher war es für uns klar, dass wir uns für die Produkte der Firma Flumroc entschieden haben. Dies gilt auch für zukünftige Projekte.
Dinu Kroha
Dinu Kroha
Vielen Dank für das Interview.
Flumroc AG

COMPACT PRO reduziert den wahrgenommenen Lärmpegel um bis zu 50 %.

Trotz den Bemühungen von Bund und Kantonen sind noch immer viele Personen in der Schweiz übermässigem Lärm ausgesetzt. Vor allem durch den Verkehr in Städten und Agglomerationen entsteht ein Umweltproblem durch Lärmbelastung. Sie beeinträchtigt die Lebensqualität und kann zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen führen. Trotzdem wird immer dichter gebaut. Ruhe sorgt für Wohnkomfort und -qualität. Schalldämmende Materialien und Konstruktionen können einen bedeutenden Beitrag zur Lärmreduktion leisten.

Sogenannte Kompaktfassaden werden von Akustikern als zweischalige Konstruktion, bestehend aus der tragenden Massivwand und der äusseren Verputzschicht, die wie eine biegeweiche Schale reagiert, betrachtet. In der verputzten Aussenwärmedämmung verbindet der Dämmstoff die beiden Schalen. Eine geringe dynamische Steifigkeit des verwendeten Dämmstoffs unterstützt die schalltechnisch angestrebte Entkopplung der beiden Schichten und verbessert die schalldämmenden Eigenschaften der Konstruktion.

Flumroc-Steinwolle auf Backstein senkt den Lärmpegel um ein Vielfaches. Mit COMPACT PRO
kann im Vergleich zu herkömmlichen Dämmmaterialien der wahrgenommene Lärmpegel halbiert werden. 


Naturgemäss ist die Schalldämmung von Dämmmaterialien höchst unterschiedlich. Dies zeigt der direkte Vergleich zwischen häufig eingesetzten Dämmstoffen (Tabelle oben). Unterschiede von wenigen Dezibel bedeuten bereits grosse Differenzen in der Schalldämmung, weil die Werte auf logarithmischen Skalen basieren. Mit einer Flumroc-Dämmung auf Backstein wird eine um bis zu 12 dB verbesserte Schalldämmung im Vergleich zu einer EPS-Dämmung erzielt. Ab einer Verbesserung von 10 dB wird bereits eine Halbierung des Lärmpegels wahrgenommen!

Verputzte Aussenwärmedämmung
Verputzte Aussenwärmedämmung

Das Naturtalent für die Fassade. Mit COMPACT PRO erhalten Sie eine sichere und hochwertige Gebäudehülle. Die sechs Talente der Steinwolle für die verputzte Fassade werden vorgestellt.